Red Sparrows zu Besuch bei der Freiburger Handballschule

Da der Ball im Amateursportbereich schon seit Anfang November nicht mehr fliegen darf, haben sich die drei Freiburger Handballvereine der Sportfreunde Eintracht Freiburg, die Handballabteilung der FT1844 Freiburg und die HSG Freiburg zusammengeschlossen und ein neues Projekt auf die Beine gestellt.

Im neuen Online-Format „Freiburger Handballschule“ zeigen Trainer, der drei Vereine wie man sich auch von zuhause aus für das Handball fit halten kann. Kurze Videos gespickt mit vielen kleinen Übungen sollen besonders Kinder und Jugendliche ansprechen und zeigen, was auch in den eigenen vier Wänden mit oder ohne Ball so alles möglich ist. Jeden Montag, Mittwoch und Freitag werden seit dem 16.11.2020 auf dem Youtube-Kanal der Freiburger Handballschule


neue Videos zum Nachmachen hochgeladen. Die Videos beschäftigen sich mit unterschiedlichen Schwerpunkten, sodass man sich sein eigenes Programm selbst zusammenstellen kann. Von Ballhandling, über Stabilisationstraining, hin zu kleinen Torwart-Übungen für zuhause werden hier viele handballrelevante Themen abgedeckt werden.


Die Freiburger Handballschule gibt es auch auf Instagram!



Wenn es in Freiburg um Handball geht, dann sind auch die Red Sparrows nicht weit. Im März/April waren sie bereits zu Gast bei der sportartfremden Füchsleballschule Online des SC Freiburgs und so sind sie auch jetzt im neuen Online-Format der Freiburger Handballschule wieder mit dabei und unterstützen das Projekt in Form der Trainerposition.


Ihr wolltet schon immer mal mit einer Zweitligaspielerin trainieren? – dann schaut jetzt auf dem neuen Youtube-Kanal vorbei und seid gespannt, was euch dort alles erwartet.



69 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen